Storage · VAAI

Einbinden von IBM Storwize V7000 in VMware

VMware VASA, um die V7000 in vCenter einzubinden.

http://www-01.ibm.com/support/knowledgecenter/HSG_ISIS_151/RN/isis_rn_supported_storage.dita?cp=HW213_7.2.0%2F1-7-0-1-0-0&lang=de

The IBM Storage Provider for VMware VASA improves the ability to monitor and automate storage-related operations on VMware platforms. From its IBM Storage Integration Server host, the IBM Storage Provider for VMware VASA provides a standard interface for any connected VMware vCenter Server using the VMware VASA. It delivers information about IBM storage topology, capabilities, and state, together with storage events and alerts to vCenter Server in real time.

Dokumentation Introducing the IBM Storage Integraton Server, July 2014

https://www-304.ibm.com/partnerworld/wps/servlet/download/DownloadServlet?id=5pHNlcUyNhCiPCA$cnt&attachmentName=introducing_ibm_storage_integration_server.pdf&token=MTQ0OTIzMTg0ODgyMg==&locale=en_ALL_ZZ

VMware VAAI

!!! Achtung: Dies wird NUR für ESXi 4.1 oder ESX 4.1 benötigt. Seit VMWare ESXi 5.0 und später sind diese Treiber bereits integriert!!

Siehe weiter unten: How to enable/verify VAAI

Gesamte IBM Dokumentation zur Installation und Konfiguration von VAAI, ESXi 4.1

http://www-01.ibm.com/support/knowledgecenter/HSG_VAAI_130/hsg_vaai_1.3.0_kc_welcome.html?cp=HW213_7.2.0%2F1-5-0&lang=de

IBM Installations Guide für IBM Storage Device Driver for VMware VAAI PDF

http://www-01.ibm.com/support/knowledgecenter/api/content/nl/de/HSG_VAAI_130/PDFs/IBM_DD_for_VMware_VAAI_1.3.0_IG.pdf

VMware Dokumentation zur Einbindung von Speicher

Dokumentation vSphere-Speicher Update 2 ESXi 5.5 vCenter 5.5

http://pubs.vmware.com/vsphere-55/topic/com.vmware.ICbase/PDF/vsphere-esxi-vcenter-server-552-storage-guide.pdf

VMware vSphere best practices for IBM Storewize, September 2013

https://www-304.ibm.com/partnerworld/wps/servlet/download/DownloadServlet?id=uEDQaFUbIIZiPCA$cnt&attachmentName=vmware_vsphere_best_practices.pdf&token=MTQ0OTIzMDYxNTgzMQ==&locale=en_ALL_ZZ

Download the VAAI and vCenter plugin for Storewize V7000

https://www.ibm.com/developerworks/community/blogs/anthonyv/entry/vaai_and_vcenter_plugin_for_storwize_v7000_and_svc?lang=en

Verwenden von SpeicherAnbieter-Providern VAAI

http://pubs.vmware.com/vsphere-50/topic/com.vmware.vsphere.storage.doc_50/GUID-E65B34EF-E125-4014-94BB-8DD7F7C4E6EB.html

Anforderungen und Überlegungen hinsichtlich Anbieter-Providern

Wenn Sie die Anbieter-Provider-Funktionalität verwenden, sind bestimmte Anforderungen und Überlegungen zu berücksichtigen.

Die Anbieter-Provider-Funktionalität wird als eine Erweiterung des VMware vCenter Storage Monitoring Service (SMS) implementiert. Da SMS Teil von vCenter Server ist, benötigt die Anbieter-Provider-Funktionalität keine eigene Installation oder Aktivierung auf der vCenter Server-Seite.

Um Anbieter-Provider zu verwenden, müssen diese Anforderungen erfüllt sein:

vCenter Server Version 5.0 oder höher.

ESX/ESXi-Hosts Version 4.0 oder höher.

Die Speicher-Arrays müssen Storage-APIs für Storage Awareness-Plug-Ins unterstützen. Die Anbieter-Provider-Komponente muss auf der Speicherseite installiert sein. Siehe die Dokumentation zu vSphere-Kompatibilitätshandbuch oder wenden Sie sich an Ihren Speicheranbieter.

Speicherstatusberichte

Wenn Sie Anbieter-Provider verwenden, kann der vCenter Server Statuseigenschaften für physische Speichergeräte sammeln und diese Informationen im vSphere-Client anzeigen.

Die Statusinformationen umfassen Ereignisse und Alarme.

Ereignisse geben wichtige Änderungen an der Speicherkonfiguration an. Zu solchen Änderungen können die Erstellung und Löschung einer LUN gehören, oder dass auf eine LUN aufgrund der LUN-Maskierung nicht mehr zugegriffen werden kann.

Für einen eigenständigen Host zeigt der vSphere-Client Speicherereignisse auf der Registerkarte „Ereignisse“ an. Für verwaltete Hosts werden Informationen auf der Registerkarte „Aufgaben & Ereignisse“ angezeigt.

Alarme weisen auf eine Änderung der Speichersystemverfügbarkeit hin. Wenn Sie beispielsweise die profilbasierte Speicherverwaltung verwenden, können Sie Speicheranforderungen für virtuelle Maschinen angeben. Wenn Änderungen am zugrunde liegenden Speicher erfolgen, die möglicherweise gegen die Speicheranforderungen der virtuellen Maschine verstoßen, wird ein Alarm ausgelöst.

Weitere Informationen zu Ereignissen und Alarmen finden Sie in der Dokumentation zu vSphere Monitoring and Performance.

Für Thin-bereitgestellte LUNs bestehen spezielle Anforderungen hinsichtlich der Berichterstellung. Informationen zur Speicherplatzüberwachung auf Thin-bereitgestellten LUNs finden Sie unter Array-Thin Provisioning und VMFS-Datenspeicher.

Registrieren von Anbietern

Sie müssen zum Herstellen einer Verbindung zwischen dem vCenter Server und einem Anbieter-Provider den Anbieter-Provider registrieren.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass die Anbieter-Provider-Komponente auf der Speicherseite installiert ist, und fragen Sie Ihren Speicheradministrator nach den Anmeldedaten.

Verwenden Sie den vSphere-Client zum Herstellen einer Verbindung mit dem vCenter Server-System.

Vorgehensweise

1 Wählen Sie Ansicht > Verwaltung > Speicheranbieter.

2 Klicken Sie auf Hinzufügen.

3 Geben Sie im Dialogfeld Anbieter-Provider hinzufügen die Verbindungsinformationen für den Anbieter-Provider ein, d. h. den Namen, die URL und die Anmeldedaten.

4 (Optional) Wählen Sie die Option Zertifikat des Anbieter-Providers verwenden und geben Sie den Speicherort des Zertifikats an, um das Zertifikat des Anbieter-Providers dem vCenter Server zuzuordnen.

Wenn Sie diese Option nicht auswählen, zeigt der vSphere-Client einen Fingerabdruck des Zertifikats an. Sie können den Fingerabdruck überprüfen und ihn genehmigen.

5 Klicken Sie auf OK, um die Registrierung abzuschließen.

Der vCenter Server hat den Anbieter-Provider registriert und eine sichere SSL-Verbindung mit ihm hergestellt.

Anzeigen von Anbieterinformationen

Nachdem Sie mit dem vCenter Server eine Anbieter-Provider-Komponente registriert haben, wird der Anbieter-Provider im vSphere-Client in der Liste der Anbieter-Provider aufgeführt.

Anzeigen der allgemeinen Informationen zum Anbieter-Provider und der Details für jede Anbieter-Komponente.

Vorgehensweise

1 Wählen Sie Ansicht > Verwaltung > Speicheranbieter.

2 Zeigen Sie in der Liste „Anbieter-Provider“ die mit dem vCenter Server registrierten Provider-Komponenten an.

Die Liste enthält allgemeine Anbieterinformationen, wie den Namen, die URL sowie den Zeitpunkt der letzten Ansichtsaktualisierung.

3 Wenn Sie weitere Details ansehen möchten, wählen Sie einen bestimmten Anbieter-Provider aus der Liste aus.

Zu den Detailinformationen gehören Speicher-Array-Anbieter sowie die vom Anbieter-Provider unterstützten Array-Modelle.

How to enable/verify VAAI

Frequently Asked Questions for vStorage APIs for Array Integration (1021976)

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?cmd=displayKC&docType=ex&bbid=TSEBB_1297204263264&url=&stateId=0%200%20870828596&dialogID=870824278&docTypeID=DT_KB_1_1&externalId=1021976&sliceId=2&rfId=

How do I know if VAAI is enabled?

To determine if VAAI is enabled using the vSphere Client:

  1. In the vSphere Client inventory panel, click the host.
  2. Click the Configuration tab, then click Advanced Settings under Software.
  3. Check that these options are set to 1 (enabled):DataMover.HardwareAcceleratedMove
    DataMover.HardwareAcceleratedInit
    VMFS3.HardwareAcceleratedLocking

    Note: These options are enabled by default.

On ESXi 5.x hosts, to determine if VAAI is enabled, run these commands and check if Int Value is set to 1 (enabled):

# esxcli system settings advanced list -o /DataMover/HardwareAcceleratedMove

# esxcli system settings advanced list -o /DataMover/HardwareAcceleratedInit

# esxcli system settings advanced list -o /VMFS3/HardwareAcceleratedLocking

You see output similar to:

Path: /VMFS3/HardwareAcceleratedLocking

Type: integer

Int Value: 1 <– set to 1 if enabled

Default Int Value: 1

Min Value: 0

Max Value: 1

String Value:

Default String Value:

Valid Characters:

Description: Enable hardware accelerated VMFS locking (requires compliant hardware)

Note: For Thin Provisioning, enabling/disabling occurs on the array and not on the ESXi host.

ESXCLI commands for VAAI operations (2131056)

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=2131056

Disabling the VAAI functionality in ESXi/ESX (1033665)

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1033665

Known issue:

http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=ssg1S1005201

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s